BTW-31 Markus Rasp

Liebe grüne Freundinnen und Freunde, liebe Delegierte,

bei der Nominierungsversammlung am 19. Oktober konnte ich mich als Kandidat für den Wahlkreis Emmendingen –Lahr durchsetzen. Nun bitte ich auch um euer Vertrauen und eure Unterstützung.

Was treibt mich an, für die GRÜNEN als MdB zu kandidieren?

Ich möchte, dass die Interessen unserer Region stärker auf Bundesebene vertreten sind.

Unser Wahlkreis ist zu großen Teilen sehr ländlich geprägt. Ich werde mich für die Landschaft, Landwirtschaft und die Menschen in der Region einsetzen. Sei es für die Milchbauern, die Erzeugung regionaler und ökologischer Lebensmittel oder die Entwicklung des Mittelstandes. Die Unterstützung von Gewerbe und Industrie heißt für mich auch Schaffung und Erhalt von Arbeitsplätzen und Förderung von Innovation. Wichtig ist für mich dabei, dem Flächenfraß sinnvoll entgegen zu wirken und Nachhaltigkeit zu leben.

Als Berufspendler nutze ich täglich die Bahn. Ich trete für eine zügige Umsetzung bei der Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur ein, sowohl für den beschleunigten, autobahnparallelen Ausbau des 3. und 4. Gleises als auch für eine Erhöhung der Taktung. Auch der Ausbau von Fahrradwegen liegt mir sehr am Herzen.

Seit Jahren beschäftige ich mich mit der Tri-Nationalen Metropolregion (Baden/Elsass/Nordschweiz), also einer überregionalen und grenzüberschreitenden Zusammenarbeit, die für mich das beste Argument gegen Nationalismus oder auch rechtes Gedankengut ist. Mit Konzepten und Argumenten auf der Basis eines respektvollen menschlichen Umgangs kann meiner Meinung nach viel erreicht werden.

Besorgt schaue ich als Bankkaufmann auf die Entwicklung unserer Wirtschafts-, Finanz- und Steuerwelt – global, europäisch, national und lokal. Hier möchte ich mich dringend für mehr Gerechtigkeit und Transparenz einsetzen. Keine Verträge wie CETA und TTIP, die das Fürsorgeprinzip, die kommunale Selbstbestimmung und unsere demokratischen Grundrechte aushebeln.

Die Digitalisierung 4.0 muss ebenfalls teilhaberorientiert und sozialverträglich umgesetzt werden.

Als bodenständiger und naturverbundener Mensch setze ich mich für den Erhalt unserer Heimat ein.

Ich brenne dafür, für uns GRÜNE im Wahlkreis Emmendingen-Lahr in den Bundestag einzuziehen.

Vielen Dank für Eure Unterstützung

Markus Rasp

Biografie

  • geboren am 13.06.1969 in Rastatt
  • 1989 Abitur in Ettlingen
  • 1989-1991 Ausbildung zum Bankkaufmann und Finanzassistent an der BBBank in Karlsruhe
  • 1995-2000 Filialleiter in Berlin
  • 2001-2005 Filialleiter der Volksbank Ettlingen eG in Bad Herrenalb
  • Seit 2005 Volksbank Freiburg eG
  • 2010 Mitglied der Grünen im Kreis Emmendingen
  • Seit 2013 Vorstandsmitglied im OV Emmendingen:
  • Vorstandsmitglied in der Landesvereinigung Baden in Europa e.V.
  • Vorstandsmitglied im Bürgerverein Bürkle-Bleiche e.V.
  • Mitglied bei Greenpeace e.V.

PDF

Download (pdf)